Neuheiten Juni 2016

Erschütternde Wahrheit..
Erscheinung: 30.06.2016
Genre: Drama

 

Handlung: Es ist keine erschütternde Wahrheit dass jeder American-Football-Spieler, der es bis in die NFL, die National Football League geschafft hat, ein Champion werden will. Doch die Sportart, die ihren Spielern so viel Körpereinsatz abverlangt, führt immer wieder zu schweren Kopfverletzungen, die in ihren Folgen von Gehirnerschütterungen bis zu lebenslangen Lähmungserscheinungen reichen.

 

Der forensische Pathologe und Neuro-Wissenschaftler Dr. Bennet Omalu (Will Smith) aus Pittsburgh macht bei seiner Untersuchung zweier Footballspieler, die während eines Spiels Kopfverletzungen erlitten und später Selbstmord begingen, eine verheerende Entdeckung: Der Suizid steht in unmittelbarem Zusammenhang mit der erlittenen Schädigung des Gehirns. Um seine Theorie zu bestätigen, zieht Omalu weitere Ärzte, wie Cyril H. Wecht (Albert Brooks), Dr. Julian Bailes (Alec Baldwin) und Dr. Elliot Pellman (Paul Reiser), zu Rate. Doch als sie die NFL mit ihren Entdeckungen konfrontieren, beginnt der Sportverein diese erschütternde Wahrheit mit allen Mitteln zu bestreiten.

Spotlight..
Erscheinung: 30.06.2016
Genre: Thriller, Drama

 

Handlung: Die Zeitung Boston Globe verfügt über eine der am längsten existierenden investigativen Journalisten-Gruppen der Vereinigten Staaten: das sogenannte Spotlight-Team. Zu diesen Reportern zählen unter anderem Michael Rezendes (Mark Ruffalo), Sacha Pfeiffer (Rachel McAdams), Matt Carroll (Brian d’Arcy James), Steve Kurkjian (Gene Amoroso) und Eileen McNamara (Maureen Keiller). Um eine derart geballte Kraft an Schreiberlingen, die auf der Suche nach bahnbrechenden Storys ihre eigenen Ermittlungen anstellen, unter Kontrolle zu halten, braucht es Redakteure wie Marty Baron (Liev Schreiber), Ben Bradlee Jr. (John Slattery) und Walter Robinson (Michael Keaton).

 

Anfang der 2000er Jahre stößt die Journalisten-Einheit des Boston Globe auf eine Ungeheuerlichkeit: In Massachusetts vertuscht die Erzdiözese der katholische Kirche einen Sex-Skandal. Als die Zeitung den Kindesmissbrauch ans Licht der Öffentlichkeit zerrt, erschüttert ihre Berichterstattung das Land.

Hail, Caesar!
Erscheinung: 30.06.2016
Genre: Komödie, Drama

 

Handlung: Eddie Mannix (Josh Brolin) ist ein mit allen Wassern gewaschener Fixer im Hollywood der 50er Jahre. Als aus dem Hintergrund agierender PR-Agent sorgt er dafür, dass sich die ‘Extravaganzen’ der Stars nicht zu medialen Skandalen auswachsen, sondern höchstens als Zeitungsenten herausstellen. Seine Dienste sind viel gefragt in Tinseltown – ein weiteres Merkmal seiner Qualitäten, dass wenig davon an die Öffentlichkeit tritt. Ein beharrlicher Kunde von Mannix ist ein erfolgreicher junger Schauspieler und notorischer Womanizer (Channing Tatum), seine ärgste Feindin die Klatsch-Kolumnistin Hedda Hopper (Tilda Swinton).

 

Als am Set der prestigeträchtigen Hollywood-Produktion Hail, Caesar!, angesiedelt im alten Rom, der Hauptdarsteller Baird Whitlock (George Clooney) spurlos verschwindet, wird Mannix damit beauftragt, alle negative Presse von der Produktion fernzuhalten. Doch die Eitelkeiten der beteiligten Stars, Sternchen und Filmemacher stellen Mannix vor eine Aufgabe, die ihn unweigerlich an seine Grenzen und die des Wahnsinns führen.

Deadpool..
Erscheinung: 23.06.2016
Gerne: Actionfilm, Science Fiction-Film

 

Handlung: Wie jedem Tierchen sein Pläsierchen, so jedem (Anti-)Helden sein Platz im (Marvel-)Universum. Doch Wade Wilson (Ryan Reynolds) alias Deadpool schert sich reichlich wenig um Etikette und Ethik, wenn es um das Respektieren anderer neben ihm geht. Er ist der Form gewordene Pain in the Ass, der Schritt in den Tritt – und gerade die vierte Wand ist vor ihm und seinen Eskapaden nicht sicher. Mitunter ist der psychisch hochgradig instabile Super-Söldner so sehr im Dialog mit sich selbst vertieft, dass der Killer-Instinkt vollkommen mit ihm durchgeht und das Marvel Universum mit rollenden Köpfen, abplatzenden Körperteilen und hervorquellenden Gedärmen den nötigen Tribut (Blut-)zollt. Nur gut, dass der Merc with a Mouth neben formidablen Kampffertigkeiten und dem losen Mundwerk über schnell heilendes Wundfleisch verfügt. Er kann es gut gebrauchen.

Doch wie wurde Deadpool zu Deadpool?

 

Wie so oft führt die Verzweiflung zum Irrsinn: Als der Elite-Söldner Wilson unheilbar an Krebs erkrankt, stellt er sich für den Recruiter (Jed Rees) für ein riskantes Experiment der der etwas anderen Weapon XY-Reihe zur Verfügung. Es gibt ein böses Erwachen: Anstelle einer Entkrebsung verfügt Wade Wilson über erstaunliche Selbstheilungskräfte (Wozu umprogrammierte Krebszellen gut sein können!) und einen entstellten Körper. Wird seine Freundin Vanessa (Morena Baccarin) ihn so nehmen, wie er ist? Dessen ungeachtet ist Wilson ordentlich angepisst. Unter dem neuen Namen Deadpool (Wie cool klingt das denn?!) begibt er sich auf die Suche nach Ajax, ich meine Francis (beide Ed Skrein), der Wade im Prozess der Antiheldenwerdung empfindlich verunstaltete. Ach ja, unterwegs trifft er auch auf ein paar X-Men wie Colossus (Stefan Kapicic) und Negasonic Teenage Warhead (Brianna Hildebrand). Lasst die Metzel-Spiele beginnen!

Unfriend..
Erscheinung: 23.06.2016
Genre: Thriller, Horrorfilm

 

Handlung: Mit dem Drücken des Buttons Unfriend beginnt für eine College-Studentin das ganze Unglück. Kaum hat sie einem geheimnisvollen unbekannten Mädchen im Netz die Freundschaft gekündigt, da wird sie nicht nur in den virtuellen Weiten des Internets, sondern auch in der realen Welt bedroht.

 

Plötzlich ermordet jemand mit dämonischem Kalkül ihre engsten Freunde einen nach dem anderen. Kann es sein, dass jemand will, dass die junge Frau einsam ist, weil eine angebotene Freundschaft nicht angenommen wurde?

Midnight Special..
Erscheinung: 23.06.2016
Genre: Science Fiction-Film, Abenteuerfilm

 

Handlung: Roy (Michael Shannon) ist ein treusorgender Vater, Alton (Jaeden Lieberher) dessen aufgeweckter Sohn. Eines Tages muss nicht nur Roy entdecken, dass Alton alles andere als ein gewöhnliches Kind ist:

 

Das FBI kommt ihnen auf die Spur und setzt alles daran, das Fremde in Gestalt des kleinen Jungen zur Strecke zu bringen. Doch sie haben weder mit Roys kämpferischen Vaterinstinkten noch mit dem wahren Wesen gerechnet, welches sich hinter der kindlichen Fassade verbirgt.

Sisters..
Erscheinung: 23.06.2016
Genre: Komödie

 

Handlung: Jane (Tina Fey) und Maura (Amy Poehler) sind in Sisters zwar Schwestern, haben sich aber seit langem auseinandergelebt. Sie stehen kaum noch in Kontakt und laufen sich eigentlich nur noch über den Weg, wenn es sich gar nicht vermeiden lässt. Zu einer solchen unumgänglichen Situation kommt es jedoch, als ihre Eltern beschließen, das Haus ihrer Kindheit zu verkaufen. Notgedrungen müssen Maura und Jane zurückkehren, um ihr ehemaliges gemeinsames Kinderzimmer auszumisten.

 

Bei dieser Tätigkeit kommen zwangsläufig alte Erinnerungen wieder hoch: Was war das nicht für eine Zeit, als die beiden noch zur High School gegangen sind… Spontan entscheiden sich die Schwestern, über das Wochenende eine letzte große Party in ihrem Elternhaus auf die Beine zu stellen, bevor ihr altes Heim verkauft wird. Also laden sie all die Freunde und Bekannten ein, mit denen sie ihre Schulzeit verbracht haben und beginnen, ein rauschendes Fest zu feiern. Was sie dabei allerdings nicht bedacht haben, ist, dass die inneren Teenager der inzwischen erwachsenen und gelangweilten Ex-Mitschüler nur darauf gewartet hat, endlich wieder entfesselt zu werden.

The Boy..
Erscheinung: 23.06.2016
Genre: Horrorfilm

 

Handlung: Greta (Lauren Cohan) bekommt von einem etwas seltsamen älteren Ehepaar (Jim Norton und Diana Hardcastle) die Aufgabe, als Kindermädchen auf deren 8-jährigen Sohn Acht zu geben, während sie in den Urlaub fahren. Der jungen Amerikanerin ist die Arbeit in der abgeschiedenen englischen Ortschaft ganz recht, versucht sie doch ihre bewegte Vergangenheit hinter sich zu lassen und in Großbritannien neu Fuß zu fassen.

 

Das zu versorgende “Kind” entpuppt sich allerdings als eine lebensgroße Porzellan-Puppe, die dem Ehepaar über den Verlust ihres kürzlich verstorbenen Sohnes hinweghelfen soll. Die Nanny nimmt den eigenartigen Auftrag dennoch an. Wie schwer kann es schließlich sein, auf eine Puppe aufzupassen – ganz egal, wie lebensecht sie auch aussehen mag? Doch je länger die junge Frau mit der absonderlichen Aufgabe betraut ist, desto stärker hat sie den Verdacht, dass die Puppe in Wahrheit lebendig ist… Sie beginnt mithilfe des Lebensmittel-Lieferanten Malcolm (Rupert Evans) Nachforschungen anzustellen.

Der Glücksbringer - Liebe gibt es nicht umsonst..
Erscheinung: 20.06.2016
Gerne: Drama

 

Handlung: The Benefactor, also einen Gönner, zu haben, wünscht sich so mancher Mensch, der andernfalls allein finanziell eher schwer über die Runden kommen würde. Olivia (Dakota Fanning) hat das Glück, einen solch wohlgesonnenen Unterstützer zu haben. Franny (Richard Gere) ist zwar nicht ihr Vater, verhält sich aber fast so und will für die junge Frau nur das Beste.

 

Erst ein Unfall mit schlimmen Folgen wirft Franny aus der Bahn und lässt ihn für eine Weile von der Bildfläche verschwinden. Als Olivia den Kontakt zu ihm wiederherstellt, ist sie verheiratet und schwanger. Selbstverständlich macht sich Franny sofort nicht nur für die werdende Mutter, sondern auch für Luke (Theo James), den Ehemann seiner Ersatztochter, stark.

Luke weiß den Mann, der einst mit Olivias Mutter zusammen war, allerdings nicht so recht einzuordnen. Wie kam der alleinstehende, familienlose Mann zu seinem Reichtum? Und was hat er für Motive, ihnen zu helfen? Antworten auf diese Fragen, finden sich in Frannys Vergangenheit.

Gänsehaut..
Erscheinung: 09.06.2016
Genre: Fantasyfilm, Abenteuerfilm

 

Handlung: Zach Cooper (Dylan Minnette) zieht mit seiner Familie von New York in die idyllische Kleinstadt Greendale und lernt dort die hübsche Hannah (Odeya Rush) kennen, die gleich im Haus nebenan wohnt. Alles wäre perfekt, wäre da nicht Hannahs mysteriöser Vater R.L. Stine (Jack Black). Dieser ist der Bestseller-Autor der Gruselreihe Gänsehaut.

 

Bald findet Zach heraus, warum sich Stine so seltsam verhält: Die vielen erdachten Dämonen aus Stines Werk sind real und bedrohen die Menschheit. Nur indem Stine sie in seinen Büchern einsperrt, können die anderen ein normales Leben führen. Als Zach eines Tages jedoch versehentlich die Monster aus Stines Manuskripten befreit, terrorisieren sie die Stadt, und nur noch Stine, Zach und Hannah können sie zurück in die Bücher verbannen, in die sie gehören.

Alvin und die Chipmunks 4: Road Chip..
Erscheinung: 09.06.2016
Genre: Komödie, Fantasyfilm

 

Handlung: Eigentlich könnte es den Streifenhörnchen Alvin (im Original gesprochen von Justin Long), Simon (Matthew Gray Gubler) und Theodore (Jesse McCartney) nicht besser gehen: In Alvin und die Chipmunks 4: Road Chip wohnen die drei Brüder immer noch bei Dave (Jason Lee) und leben dort ihr Hobby – die Musik – aus vollster Kehle aus.

 

Doch durch eine Verkettung unglücklicher Umstände kommt es den Chipmunks zu Ohren, dass Dave seiner neuen Freundin in New York einen Heiratsantrag machen will. Durch ein Missverständnis glauben die drei singenden Nager plötzlich, dass Dave seine drei tierischen Freunde gegen eine feste Beziehung mit seiner Angebeteten eintauschen – sie also loswerden – will. Kurzerhand begeben der mutige Alvin, der schlaue Simon und der kleine Theodore sich also auf einen dreitägigen Road Trip nach New York City, um die drohende Verlobung zu verhindern.

Robinson Crusoe..
Erscheinung: 09.06.2016
Genre: Animationsfilm

 

Handlung: Bei einem gewaltigen Sturm erleidet der Entdecker Robinson Crusoe (in der deutschen Fassung gesprochen von Matthias Schweighöfer) Schiffbruch und überlebt nur, weil er kurz darauf an eine einsame Insel gespült wird. Hier versucht er fortan, ganz allein sein Leben zu bestreiten, Essen zu finden und sich eine Unterkunft zu bauen. Aber halt: Ganz allein? Nicht wirklich. Denn wenn auch keine Menschenseele sonst die Insel bewohnt, so ist sie doch von zahlreichen Tieren bevölkert.

 

Die Tiere, angeführt vom roten Papagei Dienstag (Kaya Yanar), wissen zunächst nichts mit dem Neuankömmling anzufangen und betrachten ihn sogar als Bedrohung ihrer paradiesischen Heimat. Erst nach und nach schließen Robinson Crusoe und die Vögel, Ziegen, Gürteltiere, Chamäleons, Igel und anderen Inselbewohner Freundschaft.

Daddy´s Home - Ein Vater zu viel..
Erscheinung: 09.06.2016
Genre: Komödie

 

Handlung: Welcher Vater in Daddy’s Home nach Hause kommt, ist die große Streitfrage, denn die Kinder der geschiedenen und wiederverheirateten Sarah (Linda Cardellini) haben in dieser Komödie gleich zwei davon: einen leiblichen Vater, Dusty (Mark Wahlberg), und einen Stiefvater, Brad (Will Ferrell). Und wenn diese beiden um ihre Anerkennung und Zuneigung buhlen, ist Chaos unvermeidlich.

 

Für den biologischen Erzeuger fängt das Problem schon damit an, dass seine Ex-Frau nach der Scheidung nicht etwa einen Typen heiratet, der ihn in allen Dingen übertrifft, sondern dass sie sich – seiner Meinung nach – einen sehr viel verklemmteren neuen Ehemann angelt. Der steife Brad, seines Zeichens Produzent eines Radiosenders, staunt nicht schlecht, als plötzlich der Vater seiner zwei Stiefkinder wieder vor der Tür steht und ihm das Zuhause streitig machen will. Dusty quartiert sich nämlich einfach wieder bei ihnen ein – angeblich, um für seinen Nachwuchs da zu sein – und beginnt, seine Ex Sarah erneut zu umgarnen, indem er sich als fürsorglicher Familienmensch präsentiert.

The Forest..
Erscheinung: 03.06.2016
Genre: Thriller, Horrorfilm

 

Handlung: The Forest spielt im Aokigahara-Wald in Japan: Hier versuchen jährlich mehrere Duzend Menschen ihrem Leben ein Ende zu setzen. Hierher reist auch eine junge Amerikanerin. Sara (Natalie Dormer) ist auf der Suche nach ihrer Zwillingsschwester, die vor kurzem auf mysteriöse Weise verschwand.

 

Trotz zahlreicher ausgesprochener Warnungen, auf keinen Fall den angelegten Pfad zu verlassen, der sich durch das Gelände schlängelt, betritt Sara den Wald, fest entschlossen, mehr über das Schicksal ihrer Schwester herauszufinden. Im Herzen des Waldes trifft sie jedoch auf ein paar wütende gequälte Seelen, die nach dem eigenen Tod noch Jagd auf jeden Besucher machen, der ihren Weg kreuzt.

Love Me Like You Do..
Erscheinung: jetzt erhältlich
Genre: Liebesfilm

 

Handlung: Ryan Brenner (Ben Barnes) ist ein Folksänger, der als moderner Vagabund noch in der Vergangenheit lebt. Der Träumer bereist das Land, gibt seine Songs mit Gitarrenbegleitung auf der Straße zum Besten und hofft, endlich als Talent entdeckt zu werden. Doch er zweifelt daran, dass seine eigenen Kompositionen gut genug sind. Jackie Laurel (Katherine Heigl) hingegen würde vor ihrer Vergangenheit am liebsten davonlaufen. Die einstige Country-Sängerin arbeitet inzwischen in einem “respektablen” Beruf und kämpft verzweifelt nicht nur um die Scheidung von ihrem Mann, sondern auch um das Sorgerecht ihrer Tochter Lia (Emily Alyn Lind).

 

Das Schicksal führt Jackie & Ryan zusammen: Kurz nachdem die alleinerziehende Mutter den schönen Klängen von Ryans Musik gelauscht hat, erleidet sie einen Unfall. Der Sänger bringt die zum Glück nur leicht verletzte Jackie nach Hause und darf zum Essen bleiben. Aus der zufälligen Bekanntschaft entwickelt sich eine vorsichtige Beziehung, in der die beiden nicht nur die Sorgen und Probleme des anderen kennenlernen, sondern auch ihre geteilte Begeisterung für Musik entdecken. Doch hat die Liebe der zwei so unterschiedlichen Seelen eine Zukunft?

Ride Along 2: Next Level Miami..
Erscheinung: 02.06.2016
Genre: Actionfilm, Komödie

 

Handlung: Der Cop James Payton (Ice Cube) und der Wachmann Ben Barber (Kevin Hart) haben in Ride Along 2 bereits eine steinige Straße hinter sich. Nachdem Ben nämlich um die Hand von James’ Schwester Angela (Tika Sumpter) angehalten hatte, war der Polizist gar nicht begeistert über den Verehrer seiner Verwandten gewesen. Um Ben zu testen, nahm James ihn mit auf eine 24-stündige Patrouille durch Atlanta, einen sogenannten Ride Along. Die gemeinsame Fahrt auf Streife entwickelte sich für die ungleichen Männer zu einem unvorhergesehenen Abenteuer, versöhnte sie am Ende jedoch miteinander.

 

Nun steht die Hochzeit von Ben und Angela kurz bevor. Doch James wird damit beauftragt, einen Drogenring in Miami zu Fall zu bringen, der auch Atlanta versorgt, und so begeben die baldigen Schwager sich mit zwei weiteren Helfern, Maya Cruz (Olivia Munn) und A.J. (Ken Jeong), auf eine gefährliche Mission mit ungewissem Ausgang.

The Big Short..
Erscheinung: 02.06.2016
Genre: Drama

 

Handlung: Jared Vennett (Ryan Gosling) ist ein Aktienhändler der Deutschen Bank. Dr. Michael Burry (Christian Bale) hat Scion Capital gegründet, obwohl er unter dem Asperger-Syndrom leidet und auf einem Auge blind ist. Ben Rickert (Brad Pitt) ist als Wertpapierhändler bei Cornwall Capital tätig. Mark Baum (Steve Carell) managt Hedgefonds.

 

Die Männer haben unterschiedliche Hintergründe, sind aber alle im Finanzsektor tätig. Ihre Gemeinsamkeit besteht darin, dass sie die Wirtschaftskrise und den Börsensturz 2007 kommen sehen – und zu nutzen wissen.

The Hateful 8..
Erscheinung: 30.05.2016
Genre: Western, Kriminalfilm, Thriller

 

Handlung: Wyoming, einige Jahre nach dem amerikanischen Bürgerkrieg: Eine Stagecoach-Kutsche bahnt sich mühsam ihren Weg durch den Schnee in Richtung der Bergstadt Red Rock. An Bord befinden sich der Kopfgeldjäger John ‘The Hangman’ Ruth (Kurt Russell), dessen Gefangene Daisy Domergue (Jennifer Jason Leigh) sowie die Anhalter Major Marquis Warren (Samuel L. Jackson), der früher Soldat war und nun ebenfalls als Kopfgeldjäger sein Geld verdient, und Chris Mannix (Walton Goggins).

 

Aufgrund eines Schneesturms legen sie einen Zwischenstopp in Minnies Kleinwarenladen ein. Darin treffen sie zwar nicht auf Minnie, aber dafür auf den mysteriösen Mexikaner Bob (Demián Bichir), auf den verschwiegenen Cowboy Joe Gage (Michael Madsen), auf General Sandford ‘Sandy’ Smithers (Bruce Dern) und auf Oswaldo Mobray (Tim Roth). Was auf den ersten Blick wie ein zufälliges Zusammentreffen von Fremden in einem vergessenen Winkel der Welt wirkt, ist in Wahrheit ein Abrechnung für Untaten während des Bürgerkrieges, die schon Jahre zurückliegen, aber alle Anwesenden mit Hass erfüllt haben – einen Hass, der jedes Wort in dem kleinen Laden zu einem Todesurteil werden lassen kann.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen weitere Neuheiten aus diesem Jahr sowie weitere lustige, spannende, aufregende und nervenaufreibende DVD´s und Blu-Ray´s für Ihren persönlichen Fernsehabend an!

Hier finden Sie uns

Video Welle Plön

Gänsemarkt 3

24306 Plön

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

04522 - 1000

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Video Welle Plön